Behelfsmäßige Bergrettung

Martin Schmidt

Notfallsituationen und Unfälle beim Sport- und Alpinklettern passieren leider immer wieder. Was du bis zum Eintreffen der Professionellen Rettung tun kannst, erfährst und trainierst du in diesem Workshop. Mit Techniken wie z.B. eine verletzte Person mittels Körperhub zum Stand nach oben ziehen, oder mittels der Rettungsspinne mit einer verletzten Person abzuseilen, geben wir euch einen Einblick in die Welt der behelfsmäßigen Bergrettung und verbessern eure Notfallkompetenz für entlegene Gebiete oder ein spätes Eintreffen der Bergrettung.

Bitte beachte, dass innerhalb der vier Festivaltage pro Person nur ein Workshop mit Schutzgebühr und ein gratis Workshop gebucht werden kann.

Voraussetzungen: Alpinkletter- und Hochtourenerfahrung über min 2 Jahre.

Material: Alpinkletterausrüstung inkl. Einfachseil, 1 Safebiner, 4-5 Schraubern, 3-4 120er Schlingen

Schutzgebühr: 20€

Maximal 6 TeilnehmerInnen

Behelfsmäßige Bergrettung

Martin Schmidt
01.06., 10:00-13:00 Uhr
Petzl-Stand
Der Workshop ist bereits ausgebucht!

Datum
1. Juni 2024


Martin ist staatl. gepr. Berg- und Skiführer, Bergführerausbilder und Mitglied im Bundeslehrteam Bergsteigen des DAV. Er bildet regelmäßig den Bergführernachwuchs im Bereich Bergrettung, Hochtour und Alpinklettern aus und klettert mit seinen Gästen am liebsten in den Dolomiten. Damit ihm nicht langweilig wird, arbeitet er zu 50% für den VDBS und kümmert sich dort um die Bergführerausbildung und die Nachwuchsgewinnung.

Anmeldung

Der Workshop ist ausgebucht

Kletter-Shuttle

Erreiche die Kletterfelsen mit unserem Shuttle-Bus.

zum Kletter-Shuttle